Alles fließt

Wildbrücke über die A1 bei Engelgau
© Roman Hövel

– und wie. Die Verkehrsanbindung des Wirtschaftsstandortes Kreis Euskirchen gehört zu unseren großen Stärken. Die Autobahnen A 1 und A 61 und das engmaschige Netz von Bundesstraßen verbinden die Naturregion Eifel und das Städtedreieck Metropolregion Köln (40 km), Bonn (30 km) und Aachen (60 km).

Auch auf der Schiene läuft´s: Hier sind Sie getaktet an die Bahnstrecken Köln–Euskirchen–Trier sowie Bonn–Euskirchen–Bad Münstereifel angeschlossen. Der Schienengüter-Verkehrsknoten Köln-Eifeltor ist nur 35 Kilometer entfernt.
Darauf werden Sie fliegen: Sowohl im Fracht- wie auch im Personenverkehr wird das Drehkreuz am Flughafen Köln-Bonn (40 km) stetig erweitert. Mit Düsseldorf, Frankfurt, Luxemburg, Brüssel, Aachen, Maastricht und Lüttich liegen sechs weitere internationale Flughäfen im Umkreis von anderthalb bis zweieinhalb Fahrstunden.