Web-Seminar: Fördermöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen in der Corona-Krise ("Forschung & Entwicklung Special")

Viele Unternehmen sind nach wie vor von den wirtschaftlichen Folgen von COVID-19 stark betroffen. Auftragseinbrüche, zusammenbrechende Lieferketten und Kurzarbeit können die Folgen sein. Neben der Soforthilfe wurden viele weitere Unterstützungsmöglichkeiten auf den Weg gebracht, die teilweise noch wenig bekannt sind. Aber auch für Unternehmen, die ungeachtet von Corona weiterhin neue Forschungs-, Entwicklungs- oder Digitalisierungsprojekte anstoßen wollen, gibt es attraktive Förderungen. In diesem Web-Seminar wird kleinen und mittleren Unternehmen ein Überblick über Fördermöglichkeiten in der Corona-Krise - und darüber hinaus - gegeben.

Programm:

Teil 1:
Förderkredite der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) im Rahmen der Coronakrise /
Förderkredite der NRW.BANK zur Digitalisierung von Unternehmen /
Investitionszuschüsse aus dem Regionalen Wirtschaftsförderungsprogramm (RWP) NRW

Teil 2:
Unterstützungsangebot der Bürgschaftsbank NRW im Rahmen der Coronakrise


Teil 3:
Zuschüsse für Innovation und Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

Referent*innen:
Claudia Brendt, NRW.BANK, Direktorin Förderberatung Rheinland /
Sebastian Hanny-Busch, NRW.BANK, Beratungscenter Wirtschaftsförderung

Download Programm als PDF.

Veranstaltungsdetails

Termin: 20.08.2020

Uhrzeit: 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Ort: Web-Seminar per Zoom (den Link zur Teilnahme erhalten Sie per Mail nach Ihrer Anmeldung)

Hinweise:

Ihr Ansprechpartner bei der Struktur- und Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen:

Christof Gladow
Tel: 02251 / 15 - 370
E-mail: christof.gladow@kreis-euskirchen.de