Neue Fertigungs- und Verbundverfahren

Neue Fertigungs- und Verbundverfahren

Neue Produkte und Materialien benötigen neue Verbindungstechnologien. Identische aber auch unterschiedliche Materialien sollen miteinander verbunden werden. Das bietet Chancen, mit neuen Produkten und Dienstleistungen neue Märkte zu erobern.

Experten aus der Euregio Maas-Rhein informieren Sie über bewährte Verfahren und aktuelle Trends und Herausforderungen in der Fügetechnologie. Danach präsentieren sich mehrere Unternehmen mit Kurzvorträgen (Pitches), in denen sie auch ihre konkreten Ideen zu Kooperationen vorstellen.

Anschließend organisieren wir 1-zu-1-Gespräche, in denen Fragestellungen oder Lösungsansätze im Detail besprochen werden können.

Im Rahmen unseres Projektes „Innovation to Market“ können wir grenzüberschreitende Kooperationen mit 12.000 Euro finanziell unterstützen

Informationen zum Programm

Veranstaltungsdetails

Termine: Mittwoch, 3. Juli 2019

Uhrzeit: ab 13:00 Uhr

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte

Partner: Projektpartner Hyperegio, RWTH Aachen

Ort: Institut für Schweiß- und Fügetechnik, Pontstraße 74 – 76, 52062 Aachen

Hinweise:

  • Die Veranstaltung ist kostenlos!
  • Eine Anmeldung ist erforderlich.
  • Die Veranstaltung findet zum Teil in Englisch statt.

Ihr Ansprechpartner bei der Struktur und Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen:

Michael Franssen
Tel: 02251 / 15 - 1329
E-mail: michael.franssen@kreis-euskirchen.de