Innovativ in der Krise

Der erfolgreiche Weg in das New Normal

Die umfangreichen Maßnahmen, die im Kampf gegen COVID-19 ergriffen wurden, stellen einen Wendepunkt in der jüngeren Geschichte dar und das Ausmaß, in dem diese Maßnahmen die Art und Weise wie wir leben, arbeiten und unsere Freizeit gestalten beeinflusst, wird nachhaltige Auswirkungen auf unsere Gesellschaft haben. Gleichzeitig sehen sich viele Unternehmen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten mit knappen finanziellen Ressourcen konfrontiert.

Was wir also brauchen, ist ein ‚Gameplan‘ für eine intelligente Anpassung an das "New Normal":

Erstens eine strategische Ausrichtung, die zu klaren Initiativen für neue oder angepasste Prozesse, Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle führt.

Zweitens, die richtige Mischung von Methoden, um die Initiativen schnell und effizient durchzuführen.

Drittens, ein kontinuierlich implementiertes agiles Innovationssystem, das dazu beiträgt, Ihr Portfolio zu steuern und die Widerstandsfähigkeit gegen die nächste Krise zu erhöhen.

In diesem Webinar wollen wir Ihnen in drei Schritten dabei helfen, Orientierung zu finden und mit klaren nächsten Schritten die aktuellen Herausforderungen im Bezug auf Innovation zu adressieren.

Hierzu laden wir Sie am 28.05.2020 um 14:30 Uhr herzlich ein.

PROGRAMM:

Teil 1: Zwischen zwei Polen – Radikal veränderte Kundenbedürfnisse und
           wirtschaftliche Herausforderungen durch COVID-19

Teil 2: Innovation in der Krise – Unser Ansatz für effizientes
           Innovationsmanagement in Krisenzeiten

Teil 3: Wie geht es weiter? – Unterstützungsmöglichkeiten auf dem Weg in
           das „New Normal“

Veranstaltungsdetails

Referenten: Dr. Nils Dülfer und Marius Müller, IMP³rove Academy

Datum: Donnerstag, 28.05.2020, 14:30 – 16:00 Uhr

Anmeldung: Bis zum 26.05. online unter https://www.agit.de/agit/veranstaltungen/newnormal

Ort: Webinar (den Link zur Teilnahme erhalten Sie per Mail nach Ihrer Anmeldung)

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Weitere Informationen sowie das Programm finden Sie im Flyer im Anhang.

Ihre Kontaktperson bei der Struktur- und Wirtschaftsförderung:

Christof Gladow
Tel: 02251 / 15 - 370
E-Mail