Hochwasserkatastrophe im Kreis Euskirchen

© 123rf.com/svetazi

Den Wirtschaftsstandort Kreis Euskirchen und die Nordeifel hat es hart getroffen. Allen betroffenen Menschen und Unternehmen wünschen wir in dieser schwierigen Lage alles erdenklich Gute. Auch Mitarbeiter*innen der Stabsstelle Struktur- und Wirtschaftsförderung sind persönlich stark betroffen.
 
Das Büro der Struktur- und Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen in der Frauenberger Str. 152 in Euskirchen hat keinen Schaden genommen. Seit heute haben wir wieder Internetzugang und sind per Mail erreichbar. Das Telefon funktioniert derzeit noch nicht. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.
 
Speziell für Unternehmen hat die IHK Aachen unter www.aachen.ihk.de/hochwasser Informationen zu Hilfs- und Unterstützungsangeboten zusammengestellt. Hier finden Sie nützliche Informationen und Anlaufstellen für Ihre Unternehmen.
 
Bei Fragen sind wir gerne für Sie da und unterstützen so gut wie möglich.