Coronavirus – Informationen zum Soforthilfeprogramm von Bund und Land NRW (Zuschussprogramm)

Eine Antragstellung für das Soforthilfeprogramm ist nicht mehr möglich, da der Bewilligungszeitraum abgelaufen ist.

Zuwendungsempfängerinnen und -empfänger sind verpflichtet, den Anteil der Soforthilfe zurückzuzahlen, der höher ist als der tatsächliche Liquiditätsbedarf im Förderzeitraum. Dazu erhalten alle Soforthilfeempfängerinnen und -empfänger eine E-Mail, in der sie über das weitere Vorgehen informiert werden und darüber, wie sie ihren Liquiditätsengpass ermitteln. Daraus können sich Rückzahlungen ergeben.

Alle Informationen zum Rückmeldeverfahren erhalten Sie hier:

https://www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020-rueckmeldeverfahren

Fragen zum Rückmeldeverfahren

Tel.:

0211-7956 4995

E-Mail:

soforthilfe-rueckmeldung@mwide.nrw.de