Faszination Vogelsang

© Charly Pauly, Kall
© Charly Pauly, Kall

Gebaut als NS-Ordensburg Vogelsang, atmen 100 Hektar inmitten des Nationalparks Eifel heute einen gesunden Geist. Nach dem Zweiten Weltkrieg folgte eine Zeit als britischer, dann als belgischer Truppenübungsplatz. Doch das ehemalige Sperrgebiet macht seine Tore inzwischen ganz weit auf: Der Internationale Platz Vogelsang IP ist eine Stätte der Begegnung, ein Ausstellungs- und Bildungszentrum, außerschulischer Lernort sowie Zentrum für kulturelle Veranstaltungen. Über 57 Millionen Euro wurden bereits in dreizehn Nutzungen investiert. Für das Jahr 2017 werden mindestens 300.000 Besucher erwartet – welch eine Voraussetzung für gute Geschäfte. Gestalten Sie den internationalen Platz Vogelsang IP mit!

vogelsang-ip.de

Sie kommen gerade recht

Neben den bereits betriebenen Nutzungen und in der Entwicklung befindlichen Projekten können noch weitere Flächen bzw. Bestandsgebäude für eigene Ideen erworben und innerhalb des programmatischen Korridors entwickelt werden.

Aktuell:

Hotel an historischem Ort am Internationalen Platz Vogelsang IP.


 
Sanierung und Umbau des Forum Vogelsang werden gefördert durch: